MediaClan verkauft love.at und palazzo

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Nach monatelangen Verhandlungen haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, mit Wirkung vom 1. August 1999 love.at und palazzo an lion.cc, die Online-Tochter der Libro AG, zu verkaufen. Beide Services werden von uns weiterhin redaktionell betreut und weiterentwickelt, für unsere User wird sich also nichts ändern. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

love.at geht an lion.cc

love.at gewinnt .at Award

.at Awardlove.at war in den vergangenen Monaten die am schnellsten wachsende Website Österreichs. Seit der Gründung vor einem Jahr registrierten sich fast 35.000 Partnersuchende auf unserer Site und viele davon haben schon die Liebe für’s Leben oder zumindest für eine Nacht gefunden! 🙂

Nun erhielten wir auch noch Anerkennung von anderer Seite, die uns sehr freut: love.at wurde heute Abend im Rahmen einer festlichen Gala mit dem “.at Award 1999” in Bronze ausgezeichnet! Der .at Award ist der wichtigste österreichische Internetpreis und wird alljährlich von der Tageszeitung “Der Standard” und der Agentur treAngeli an die besten heimischen Websites vergeben.

love.at hat schon 20.000 User!

Also damit haben wir nicht gerechnet: Neun Monate nach der Eröffnung von love.at haben sich bereits 20.000 Partnersuchende bei uns registriert – und die Tendenz ist weiterhin stark steigend. Eigentlich war love.at ja nur als kleines Experiment gedacht, ob es wirklich möglich sein könnte, Menschen übers Internet miteinander zu “matchen”. Anscheinend gibt es tatsächlich ein Bedürfnis danach!

love.at 20.000 User